Rainfarn - Ätherische Öle

Name (lat.)

Tanacetum vulgare, Chrysanthemum vulgare

andere Name

Gülden Knöpfle, Westenknöpf, Michelkraut, Revierblume, Wurmsamen, Tannkraut, Wurmkraut, Rehfarn

Name (engl.)

Tansy

Verwendung

Tee

Wirkstoffe

Ätherisches Öl, Bitterstoffe, Flavonoide, Gerbstoffe, Kumarine, Thiophene, Glykoside, Bitterstoff, Gerbstoff, Phytosterole, Pyrethrin, Kampfer, Parthenolid, Thujon

Sammelzeit

Juli bis August, Juli und August

Wirkung

harntreibend, krampflösend, menstruationsfördernd

Benutzte Planzenteile

Blüten, Kraut

Krankheiten

Appetitlosigkeit, Verdauungsstörungen, Rheuma, Gicht, Quetschungen, Verstauchung, Krampfadern, Furunkel, Blähungen, Eingeweidewürmer, Hämorrhoiden, Magenkrämpfe, Herdbedingter Rheumatismus, Meteorismus
Adressen
Ärzte
Seminare
Therapeuten
Verlage
Coaches
Schulen
Zentren
Studios
Behandler
Veranstalter

Vorträge
Heilpraktiker
Online-Seminare
Fernstudium
Termine
Kongresse
Messen
Reisen
Kurse
Ausbildung
Wissen
Heilsteine
Chakren
Sternzeichen
Homöopathie
Heilpflanzen
Therapien
Elemente
Ätherische Öle
Astrologie
Schüssler Salze
Enyana
Kontakt
Newsletter
Über uns
Nutzungsbedingungen
Agb
Suche
Impressum
Datenschutz
Blog
Yoga