Akupressur - Therapien

Krankheiten

Niesreiz

descriptionid

Akupressur ist eine Selbstbehandlung bei Schmerzen und Beschwerden und ist neben der Akupunktur, sowie vielen anderen chinesischen Heilverfahren, als Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin bekannt.Durch eine gezielte Massage an den Akupunkturpunkten wird eine Heilwirkung bei Störungen, Blockaden und Erkrankungen bewirkt.Sie gilt als mildere, einfacher zu handhabende Form der Akupunktur.

Geschichte:
Akupressur ist ein aus China stammendes und schon über 5000 Jahre bekanntes Heilverfahren, welches dort als An – Mo ( An = Druck, Mo = reiben ) bezeichnet wird. Die Grundlagen stammen vom

Prinzip:
Die Akupressur beruht auf dem gleichen Prinzip wie die Akupunktur. Somit fließt im menschlichen Körper die Lebensenergie Qi. Im gesunden Körper fließt diese Lebensenergie in Harmonie, wird sie jedoch durch Störungen oder Blockaden an ihrem klaren Fluss gehindert, ist das Gleichgewicht gestört und der Körper erkrankt, es treten Schmerzzustände oder Mangelerscheinungen auf. Durch Pressungen / Druck auf entsprechende Punkte soll bei der Akupressur dieser Fluss wieder in Gang gebracht und somit das Gleichgewicht wieder hergestellt werden. Dieses geschieht über die Meridiane:Meridiane sind gedachte Linien / Leitbahnen auf denen sich alle Akupunkturpunkte/ Akupressurpunkte eines Organs befinden. Es gibt 12 Hauptmeridiane, die bestimmten Organen oder Funktionen zugeordnet sind.à 6 verlaufen von oben nach unten ( vom Himmel zur Erde ) = Yang – Meridianeà 6 verlaufen von unten nach oben ( von der Erde zum Himmel ) = Yin – MeridianeHinzu kommen 2 Sondermeridiane, einer an der vorderen, einer an der hinteren Mittellinie der Körperlinie. Ihre Aufgabe ist es, die Lebensenergie Qi durchfließen zu lassen.

Technik:
Mit Hilfe der Fingerkuppe des Zeigefingers oder Daumens führt man eine kreisende Bewegung an den Akupressurpunkten in Längsrichtung des Meridians durch. Der benötigte Druck dabei ist unterschiedlich – Punkte im Muskelbereich werden kräftig massiert, wobei Punkte im Gesicht und an Nervenaustrittsstellen vorsichtiger massiert werden. Die Massagezeit beträgt bei Punkten in der Nähe der Störungen 30 – 60 Sekunden, bei Fernpunkten jeweils 1 – 2 Minuten. Bei eng lokalisierten oder schwer erreichbaren Punkten verwendet man einen Akupressurstab

Anwendung:
- bei leichten bis mittelschweren Schmerzzuständen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Nacken- und Schulterschmerzen, Ischialgien, Gallenkoliken- zur Beeinflussung vegetativer und psychosomatischer Störungen wie Nervosität, innere Unruhe, Angstzuständen, Depressionen, Schlafstörungen, Asthma, Errechen, Verstopfung- als Ergänzung und Unterstützung anderer Heilverfahren

Wirkung:
- Stärkung des eigenen Wohlbefindens und der Psyche- Reduktion von Stress- Zunahme der Lebensfreude und Lebensqualität- Ein ausgeglichenes Gefühl- Nachlassen von Schmerzen und Beschwerden

Nebenwirkungen:
Bei der Akupressur sind keine Nebenwirkungen bekannt, jedoch sollte man vorsichtig bei Herzerkrankungen, offenen Wunden. Entzündungen oder Ekzemen und bei einigen Punkten während der Schwangerschaft sein. Ebenfalls sollte die Akupressur sofort nach einer Mahlzeit, nach Alkoholgenuss oder bei starker Erschöpfung nicht angewandt werden.

Methoden:
Lungsang – Akupressur: - ist eine in Tibet verbreitete Therapie- man verwendet Öl oder Butter und drückt damit sanft die Lung- Ausgangspunkte- besonders gut bei Stresszuständen und Depressionen

praktische Beispiele:
Konzentrationsstörungen: - Druck mit einer Fingerkuppe auf die Nasenwurzel zwischen den Augenbrauen

Kreislaufstörungen bei zu niedrigem Blutdruck: - Druck mit dem Nagel des kleinen Fingers oberhalb der Oberlippe (direkt unter die Nase) ausüben

Müdigkeit: - Massieren der Grube zwischen den beiden Fußsohlenvorderballen am Übergang vom ersten zum zweiten Drittel, dort liegt "die sprudelnde Quelle", der erste Punkt des Nierenmeridians (rechts herum)

Schlafstörungen: - Punkt wie bei Müdigkeit

Kopfschmerzen: - leichte Massage der Schläfen, sowie Außenpunkte und Innenpunkte der Augenbrauen, Grübchen unterhalb des Hinterkopfes

meaningid

acus ... Punkt - pressus ... Druck

Anbieter Akupressur

Therapien



Adressen
Ärzte
Coaches
Studios
Wissen
Blog
Termine
Behandler
Veranstalter

Seminare
Therapeuten
Verlage
Zentren

Vorträge
Heilpraktiker
Online-Seminare
Fernstudium

Kongresse
Messen
Reisen
Schulen
Wissen
Heilsteine
Chakren
Sternzeichen
Homöopathie
Heilpflanzen
Therapien
Elemente
Ätherische Öle
Astrologie
Schüssler Salze
Termine
Kurse
Ausbildung
Enyana
Kontakt
Newsletter
Über uns
Nutzungsbedingungen
Agb
Suche
Impressum
Datenschutz
Blog
Yoga