Bewegung - Aztekisch - Sternzeichen

Horoskop

Aztekisch

Sternzeichen

Bewegung

Krankheiten

Abduktionskontraktur, Abgeschlagenheit, Abgespanntheit, Abhärtung, Alterserscheinungen, Anti Aging, Appetitlosigkeit, Arthrose, Bluthochdruck, Herzschwäche, Benignes Prostatasyndrom, Diabetes, Abhärtung gegen Krankheiten, Belebende Mittel, Prostatabeschwerden, Bewegungsmangel, Knochenentkalkung, Neigung zu Knochenbrüchen, Osteopenie, Zuckerkrankheit, Zuckerstoffwechsel, Fruehjahrsmuedigkeit, Übergewicht, Baender Schwaeche, Knorpel Aufbau

Homöopathisches Mittel

Bellis perennis, Chamomilla, Zincum metallicum, Pulsatilla pratensis, Aesculus, Agaricus muscarius, Allium cepa, Aristolochia, Arsenicum album, Asa foetida, Aurum metallicum, Cimicifuga, Aranin, Calcium hypophosphorosum, Dulcamara, Euphrasia, Thuja occidentalis, Conium macalatum, Dioscorea villosa, Gelsemium sempervirens, Iris versicolor, Jodum, Kalium iodatum, Lycopodium, Millefolium, Rhododendron, Ruta graveolens, Cyclamen, Ferrum jodatum, Lilium tigrinum, Lithium carbonicum, Magnesium chloratum, Melilotus officinalis, Opium, Sepia officinalis, Sulfur, Veratrum album, Viburnum opulus, Xerophyllum, Bromum, Erigeron canadensis, Magnesium muriaticum, Natrium carbonicum, Rhus toxicodendron, Fluoricum acidum, Iodium, Ptelea trifoliata, Radium bromatum, Staphysagria, Tarentula hispanica, Ferrum metallicum, Magnesium carbonicum

Wesensart

Für Bewegung-Menschen ist ein Urlaub mit Rundreise genau das Richtige. Ständig Unruhe, verbunden mit ungewöhnlich großem Wagemut, treibt sie an. Karriereposten, die man durch langes Absitzen erdient, liegen ihnen nicht.

Sie handeln und erbringen beachtliche Leistungen. Auf diese Weise kommen sie zu beruflicher Anerkennung. Als besonders häuslich gelten sie nicht; immerzu sind sie auf Achse. Freundschaft kann man deshalb mit ihnen nur sehr schwer schließen.

Bewegung-Frauen sind recht unkompliziert, aber auch sehr lebhaft. Ehe? Muss nicht sein.
Die Bewegung (

Die Bewegung-Menschen treibt ständige Unruhe. Ihre Risikobereitschaft ist groß.
Sie geben viel dafür, um Erfolg zu haben.

Bewegung-Menschen möchte man gelegentlich am Stuhl festkleben. Sie sind ständig in Aktion und benehmen sich, als ob eine Biene sie in jenen Körperteil gestochen hätte, der gewöhnlich zum Sitzen verwendet wird.
Macht ein in diesem Zeichen Geborener Urlaub am Meer, dann bezahlt er meist den Liegestuhl umsonst. Stundenlang untätig herumzuliegen behagt ihm nicht. Er will was erleben.
Bewegungs-Menschen haben einen wachen Verstand. Sie beabsichtigen nicht, sich in ihrem Berufsleben für ihren Allerwertesten bezahlen zu lassen, sondern für ihr Köpfchen und ihre Ideen. Karriereposten, die man durch jahrelanges Absitzen über den Hosenboden verdient, mögen sie nicht. Sie wollen etwas riskieren und über Leistung zu beruflicher Anerkennung kommen.
Hat man einen Bewegung-Menschen zum Vorgesetzten, dann stehen einem heiße Berufsjahre bevor. Wer nicht mit ihm mitwirbelt, kann sich schnell einen neuen Arbeitsplatz suchen. Erfolg haben ist ihre Devise. Das wollen die Bewegung-Menschen mit Ideen und Einfällen erreichen, was ihnen meist auch gelingt. Sie besitzen auch die nötige Energie, um ihre Vorstellung zu verwirklichen.
Bewegung-Menschen schätzen ein gepflegtes Zuhause. Man wird sie dort aber nicht oft antreffen. Unruhig treibt es sie zu allen möglichen Veranstaltungen, Tagungen, Stammtischen, Kränzchen und Partys. Sie gehen gerne gepflegt aus und mögen auch das Nachtleben, was ihrem Naturell entspricht. Der Bewegung-Mensch kommt ohne Anerkennung nicht aus. Er ist in Grunde ganz schön eitel und will für seine Erfolge möglichst oft gelobt werden. Misserfolge ignoriert er einfach. Er versteht es ausgezeichnet, diese gegenüber Kollegen und Freunden, ja sogar gegenüber Angehörigen zu vertuschen.
Die in diesem Zeichen geborenen Männer gehören zu jenen Typen, die bei Frauen leichtes Spiel haben.
Von der Kunst des Verführens machen sie reichlich Gebrauch. So mancher sogar so viel, dass er zur Gilde der Heiratsschwindler absteigt. Für Bewegung-Männer ist die Liebe wie prickelnder Sekt, an dem man immer wieder nippt.

Ihr Repertoire scheint schier unerschöpflich zu sein, wenn es darum geht, eine Frau zu verführen. Sehr schnell finden sie heraus, welcher Köder zum Anbeißen der beste ist.
Sie werden immer die richtige Ansprache finden, ob mit der romantischen Welle oder dem »direkten Zugriff«. Bekommt eine Frau von einem Bewegung-Mann den Ehering angesteckt, muss sie wissen, dass die Bande der Ehe mit ihm aus ziemlich porösem Material gearbeitet sind. Es wäre ratsam, wenn sie viel Zeit in die »Konkurrenzbeobachtung« investiert.
Eine schöne Frau kann ihn schnell zum unberechenbaren Casanova machen. Und so benimmt er sich bis ins hohe Alter. Der Titel »Sechzig Jahre, und noch kein bisschen weise« passt gut zu ihm.

Bewegung-Frauen können schön und bezaubernd sein. Schnell kommen sie bei der Liebe zur Sache und verwundern durch ihre unkomplizierte Art manchen Mann. Von der Ehe haben sie eigene Vorstellungen: Schließlich brauchen die Kinder einen Namen, und mit dem Attribut der Ehe lässt sich manches auf finanziellem und gesellschaftlichem Gebiet besser regeln. Eine losere Bindung würde für sie allerdings auch genügen. Das soll aber wieder nicht heißen, daß sie ihre Partner wie andere die Hemden wechseln. Sie werden nie zum »Wanderpreis in Sachen Liebe«. Dazu sind sie zu clever und vielleicht auch zu bequem. Sobald ihnen nämlich der richtige Mann über den Weg läuft, werden sie auch ein Leben lang ohne gelegentliche Seitensprünge mit ihm verbringen. Allerdings sind die Auswahlkriterien, die sie bei der Suche nach einem Mann fast wie auf einer Check-Liste abhaken streng und setzen bei ihm einiges voraus. Das beginnt schon beim Aussehen (einen glatzköpfigen Buchhaltertyp mit kleinem Bäuchlein würde sie nicht akzeptieren), an Geld darf es nicht mangeln, und falls der Mann knauserig ist wie ein Schotte, dann wird er diesen Typ von Frau nie erobern.

Bewegung-Frauen wollen repräsentieren an der Seite ihres Mannes, sich besser stellen als andere und gelegentlich auch etwas mit Statussymbolen glänzen. Ihre Kleider werden sie nicht aus dem billigsten Kaufhaus holen, sondern schätzen Boutiquen mit Namen. In einem alten klapperigen Auto fühlen sie sich so unwohl wie eine Klosterschwester unter Kegelbrüdern. Die Bewegung-Frau wird immer als gepflegte Dame auftreten. Bei allen Äußerlichkeiten – hat sie den richtigen Partner gefunden, wird sie ihm auch ein schönes und angenehmes Zuhause bieten. Allen Männern, die sich gerade auf der Ehepirsch befinden sei geraten: Die Bewegung-Frau ins Visier zu nehmen, kann sich lohnen.

Wirkung

beruhigend
Adressen
Ärzte
Coaches
Studios
Behandler
Veranstalter

Seminare
Therapeuten
Verlage
Zentren

Vorträge
Heilpraktiker
Online-Seminare
Fernstudium

Kongresse
Messen
Reisen
Schulen
Wissen
Heilsteine
Chakren
Sternzeichen
Homöopathie
Heilpflanzen
Therapien
Elemente
Ätherische Öle
Astrologie
Schüssler Salze
Termine
Kurse
Ausbildung
Enyana
Kontakt
Newsletter
Über uns
Nutzungsbedingungen
Agb
Suche
Impressum
Datenschutz
Blog
Yoga