Hainbuche - Keltisch - Sternzeichen

Horoskop

Keltisch

Pflanze

Wegerich, Johanniskraut, Kresse, Springkraut, Holunder, Kramille

Prinzip

Der gute Geschmack

Wesensart

Die Hainbuche ist von kühler Schönheit, die nicht nur in jungen Jahren viele Blicke auf sich zieht. Sie achtet sehr auf ihr Aeusseres und ihre Kondition, sie beweist stets einen guten Geschmack.
Obwohl sie manchmal ein wenig zum Egoismus neigt, tut sie das nur um sich das Leben so angenehm wie möglich zu gestalten. Sie führt ein vernünftiges, diszipliniertes Leben.Die Hagebuche: Denkmal der LoyalitätHagebuche-Menschen sind Menschen der Tat. Sie handeln, wo andere noch lange reden. Sie sind Realisten, kennen ihre Grenzen, handeln nach klaren Prinzipien. Sie vertreten hohe Ziele, die sich nie in den Wolken verlieren. Sobald die Hagebuche ein klares Ziel gefunden hat, ist sie wie ein Fels in der Brandung.Hagebuche-Menschen verstehen die Gesetze der Natur. Ihr Denken und Handeln ist stark davon geprägt. So leben sie ein Leben unter Selbstdisziplin, Fleiß und Ordnung. Jegliche Form von Ausschweifung ist ihnen fremd und bereitet ihnen Unbehagen. Sollte eine Hagebuche allzusehr von der eigenen Diszplin gefangen gehalten werden, gehen sie mit den Schwächen ihrer Mitmenschen seltsam streng um. Sie werden dann mürrisch, mißgelaunt und hart.Hagebuche-Menschen haben aufgrund ihrer Ausrichtung eine natürliche Dominanz. Es ist, als wäre Ihnen der Beschützer in die Wiege gelegt. Sie ehren und lieben ihren Partner aufrichtig. Ihre Partner sollten über diplomatisches Geschick verfügen und sehr einfühlsam sein. Aber Vorsicht - der nicht ganz einfache Charakter der Hagebuche kann geschwächte Partner ungewollt in die Passivität treiben.


Hagebuchenholz ist das härteste Holz Europas und kommt auf jedem Boden vor. Die meisten von uns kennen die Hagebuche als undurchdringliche Heckenpflanze. Diese schützten sogar schon die Gehöfte der Kelten.
Loyalität ist den Hagebuchengeborenen ein wesentliches Anliegen. Sie erwarten nicht, dass jeder Mensch gleich klug, stark oder gefühlvoll ist, jeder Mensch macht Fehler, hat er einen guten Geschmack für das Gerechte. Jeder soll die gleichen Chancen und Möglichkeiten haben. Es geht den Hagebuchenmenschen mehr um Toleranz und Ausgleich der Gegensätze als um starre Gesetze. Sie bewitzeln absolute Urteile oder stellen jedem Fanatismus ihren Humor entgegen. Anderen gegenüber ungerecht zu werden, läßt ihr Ehrengefühl nicht zu.

Psychologische Empfehlung: Rache ist eine Art, das Gleichgewicht wiederherzustellen!
Medizinische Verwendung: In der Hand zerriebene dürre Blätter, stärken den Lebensmut
Glückszahl: 17
Glücksstein: Gelbe Diamanten (fördern Zuverlässligkeit)
Fixstern: Riegel und Rastaban



Doch unter der dünnen Schale der Vernunft schlummern viele verschiedene Wünsche. So sucht sie Wärme, den gefühlvollen Partner, Beifall, Bewunderung und Anerkennung.

In der Liebe sucht sie das Nichtalltägliche, spinnt Träume und ist selten glücklich mit ihren Gefühlen. Sie wird öfter geliebt als sie wiederliebt.

Die Hainbuche überlegt zu oft und manchmal zu lange; immer glaubt sie falsch zu wählen. Immer hat sie Angst betrogen zu werden und mistraut fast allen Menschen.

Aber sie ist sehr pflichtbewusst, manchmal bis zur Uebertreibung, und dies kann dann schwer auf ihrem Privatleben lasten. Trotzdem schlägt sie häufig eine künstlerische Laufbahn ein



Die Hagebuche wird auch Eisenholz genannt. Das liegt an ihrer enormen Widerstandskraft. Hagebuche-Menschen sind zäh und nicht so schnell unterzukriegen. Das gilt in geistig, seelischer und körperlicher Hinsicht. Man sollte also nicht annehmen, diese Menschen seien gefühllos. Im Gegenteil - sie sind nur gefestigt. Sie sind absolut verläßlich; und wenn alle sich abwenden - Hagebuche-Menschen sind Freunde in der Not.

An den Tagen der Hainbuche geborene Menschen sollen außerordentlich stark um Loyalität bemüht sein. Sie sind zäh und wiederstandsfähig und kämpfen energisch für Gerechtigkeit. Sehr diszipliniert legen sie sich ganz klar fest und setzten sich hohe, aber erreichbare Ziele. Von vielem Gerede halten sie nicht viel - Sie handeln lieber.


Die im Baumzeichen der Hainbuche Geborenen sind die Zuversicht in Person. Unbeirrbar halten Sie an ihren Vorhaben fest und bringen sie durch ihre bewundernswerte Beharrlichkeit sicher zum Erfolg. Unbezwingbar ist ihr Siegeswille, wenn sie für lohnenswertes Ziel kämpfen. Ihre feste Überzeugung in die eigene Kraft und Unverwüstlichkeit lässt sie immer wieder neu erwachsen.Geduldig ertragen sie Unabänderliches und nehmen dabei allergrößte Belastungen auf sich. Manche Verletzung ihrer Seele ertragen sie geduldig und lässt sie in einem Licht der absoluten Unverwundbarkeit erstrahlen. Ihr bewahrendes Wesen wird ihnen durch eine besondere innere Haltung der Gewissheit des Vergänglichen verliehen. Sie stehen über den Dingen und erhellen dadurch das Leben ihrer Mitmenschen.

Hainbuche (guter Geschmack) - kühle Schönheit, sorgt sich um sein Aussehen und Kondition, guter Geschmack, ist nicht egoistisch, macht sich das Leben so angenehm als möglich, führt ein vernünftiges, diszipliniertes Leben, sehnt sich nach Anerkennung und Freundlichkeit in seinem Partner, träumt von ungewöhnlichen Liebhabern, ist selten zufrieden mit seinen Gefühlen, misstraut fast allen Menschen, ist sich immer unsicher über eigene Entscheidungen, sehr gewissenhaft.

Adressen
Therapeuten
Heilpraktiker
Ärzte
Behandler
Coaches
Schulen
Zentren
Studios
Verlage
Veranstalter
Wissen
Heilsteine
Chakren
Bachblüten
Sternzeichen
Homöopathie
Heilpflanzen
Meridiane
Therapien
Krankheiten
Elemente
Ätherische Öle
Astrologie
Schüssler Salze
Termine
Kurse
Ausbildung
Kongresse
Messen
Reisen
Seminare
Online-Seminare
Vorträge
Fernstudium
Enyana
Kontakt
Newsletter
Über uns
Nutzungsbedingungen
Agb
Suche
Impressum
Datenschutz
Blog
Mind
Ernährung
Yoga